Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Abfall ABC Abfall App Aktuelles Termine Über uns Kontakt
Landkreis WaldshutAbfallwirtschaft
Landkreis
Waldshut

Blaue Tonne

Allgemeine Informationen

  • Der Landkreis Waldshut bietet eine kostenlose Papiertonne zur Entsorgung von Papier, Pappe und Kartonage an.
  • Sie können Tonnen mit einem Fassungsvermögen von 240 l erhalten. Für Gewerbebetriebe steht auch ein Container mit 1.100 l zur Verfügung.
  • Die Tonnen/Container des Landkreises Waldshut sind blau oder schwarz mit blauem Deckel.
  • Die Leerung erfolgt alle 4 Wochen.
  • Pro Haushalt wird EINE Blaue Tonne angeboten. Der Haushalt muss an die Abfallentsorgung des Landkreises angeschlossen sein – dies gilt auch für Gewerbetreibende, wobei hier Sonderregelungen gelten – siehe Informationen für Gewerbetreibende. Für Mehrmengen stehen jedem Haushalt die entsprechenden Container für Papier und Kartonage auf dem nächstgelegenen Recyclinghof oder für Papier die Papiersammlungen der Vereine zur Verfügung (siehe auch "Sonstige Entsorgungsmöglichkeiten für Papier/Pappe).
  • Die Blauen Tonnen sind am Tag der Abfuhr um 6 Uhr morgens bzw. am Vorabend zur Abfuhr bereitzustellen. Der Deckel muss geschlossen sein.

Das DARF in die Blaue Tonne

  • Zeitungen, Zeitschriften
  • Prospekte, Illustrierte
  • Telefonbücher
  • Bücher (ohne Kunststoff-/Leder-/Goldschnitteinband)
  • Sauberes Büropapier
  • Papier aus dem Reißwolf
  • Pappe und Kartonagen
  • Papphülsen von Klopapier-/Küchenrollen
  • Verpackungsschachteln aller Art, z. B. saubere Pizzaschachteln (ohne Alu), Kosmetikschachteln aus Papier/Kartonage, Schachteln von Reis, Grieß, Kartoffelprodukten, Waschmittelkartons ohne Tragebügel. Verschmutzte Pizzaschachteln gehören in den Restmüll.
  • Büromaterialien aus Papier und Pappe, Briefumschläge (auch mit Fenster), Schulhefte (ohne Kunststoff und Metall)

Ansprechpartner

  • Kundenservice
    Tel. (07751) 86-5432,

Das DARF NICHT in die Blaue Tonne

Sonstige Entsorgungsmöglichkeiten für Papier/Pappe

1. Recyclinghöfe:
Selbstanlieferer können Papier und Pappe/Kartonage jeweils in getrennten Containern auf den Recyclinghöfen abgeben.

2. Straßensammlung durch Vereine:
Bei den Vereinssammlungen kann Papier abgegeben werden. Pappe und Kartonage werden nicht gesammelt. Sammeltermine siehe Gemeindemitteilungsblätter oder rufen Sie uns an unter der Nummer (07751) 86-5422.

Sie wollen eine Blaue Tonne bestellen oder eine vorhandene Tonne tauschen?

Dies ist neben dem Telefonat mit unserem Kundenservice auch Online möglich. Besuchen Sie hierfür unser Online-Formular Tonnenbestellung. Oder senden Sie uns eine Mail an:

Sicherung Ihrer Blauen Tonne gegen fremde Nutzung

Soll die Blaue Tonne gegen fremde Nutzung und Eintrag von Fremdmüll gesichert werden, sind im Landkreis Waldshut folgende Verschlusssysteme zulässig:

Individuelle Sicherung

Solange die Blaue Tonne nicht beschädigt wird, kann sie auch individuell gesichert werden, z. B. mit einer Kette, einem Fahrradschloss oder Ähnlichem.
Wichtig: Am Abfuhrtag muss die Blaue Tonne ohne diese individuelle Sicherung zur Leerung bereitgestellt werden. Durch das Schloss dürfen keine Schäden an der Tonne und am Leerungsfahrzeug entstehen.

Sicherung mit Schwerkraftschloss

Ein Schwerkraftschloss ist ein Schließsystem mit einem Automatik-Mechanismus. Dieser sorgt im Inneren des Schlosses für die Ver- und Entriegelung. Beim Kippen des Müllbehälters über die 90-Grad-Schüttkante auf dem Entsorgungsfahrzeug, entriegelt ein Fallgewicht den Deckel automatisch. Beim Absetzen der Blauen Tonne wird der Deckel dann wieder verriegelt. Die Auslieferung erfolgt mit 2 Schlüsseln und die Tonne kann in verschlossenem Zustand zur Leerung bereitgestellt werden.

Der Einbau eines Schwerkraftschlosses muss vom Nutzer selbst bezahlt werden. Hierfür gelten die folgenden Preise:

  • Schlossnachrüstung bis 240 l Blaue Tonne 188,88 € inkl. Mwst.
  • Schlossnachrüstung für 1100 l Container 221,81 € inkl. Mwst.

Haushalte, die direkt bei der Erstbestellung ein Schwerkraftschloss bestellen, erhalten die Blaue Tonne mit Schloss ausgeliefert. Die Rechnungsstellung erfolgt nach Aufstellung der Tonne.

Bei bestehenden Blauen Tonnen muss die vorhandene Tonne gegen eine mit Schloss ausgetauscht werden. Auch hier erfolgt die Rechnungsstellung nach dem Tonnentausch/Neuaufstellung der Tonne mit Schloss.

Muss die Tonne getauscht werden, weil Tonne oder Schwerkraftschloss vom Kunden beschädigt wurden, so werden entweder Tonne oder Schwerkraftschloss und die Tauschkosten in Rechnung gestellt. Die Preise hierfür können telefonisch erfragt werden.

Wichtig für Hausverwaltungen oder Gewerbe: Werden mehr als 2 Schlüssel benötigt, müssen weitere Schlüssel eigenständig nachgemacht werden. Bei einem Tausch von einem 2-Rad- auf einen 4-Rad-Behälter (Container) muss in jedem Fall erneut ein Schloss gekauft und der Behälter getauscht werden, da es sich dann um einen anderen Schlosstyp handelt. Berechnet wird in diesem Fall dann allerdings nur das Schloss – sofern der Tausch sich innerhalb der Zeitspanne eines Kalenderjahres bewegt. Bei mehr als einem Tausch pro Kalenderjahr, fallen dann wieder Kosten für Tonne/Container Schwerkraftschloss und den Tausch an.

Informationen zur korrekten Befüllung einer Blauen Tonne/eines Containers finden Sie im Infoblatt "Nutzungsanleitung für Abfallbehälter mit Schwerkraftschloss".

+
FAQ Blaue Tonne

+
Welche Vorteile bringt eine Papiertonne?

1. Bequeme Entsorgung vor der Haustür
2. Keine Zwischenlagerung von Altpapier in der Wohnung, Garage oder im Keller nötig.
3. Der Weg zum Recyclinghof wird eingespart.
4. Weniger wertvolles Altpapier im Restmüll.
5. Die Erfassungsmenge kann gesteigert werden – das schont Ressourcen.

+
Warum darf jeder Privathaushalt nur EINE Blaue Tonne mit 240 l bestellen?

  • Die Blaue Tonne im Landkreis Waldshut ist freiwillig. Bei der Bereitstellung wurde pro Privathaushalt eine Blaue Tonne kalkuliert. In § 1 der Abfallwirtschaftssatzung ist festgelegt, dass alle Personen durch ihr Verhalten zur Verwirklichung der abfallarmen Kreislaufwirtschaft beitragen sollen. Dazu sollen sie insbesondere……angebotene Rücknahmesysteme nutzen. Zu diesen Rücknahmesystemen gehören bezüglich Papier und Pappe die Blauen Tonnen. Darüber hinaus stehen für die Entsorgung von Altpapier 23 Recyclinghöfe mit den entsprechenden Containern für Papier und Kartonage im Landkreis zur Verfügung sowie für Papier die Papiersammlungen der Vereine.
  • Ausnahmen gibt es für Gewerbetreibende - siehe Informationen für Gewerbetreibende.

+
Darf die Papiertonne mit dem Nachbarn geteilt werden?

Die Nutzung ist auch in Abstimmung mit dem direkten Nachbarn möglich.

+
Was passiert, wenn meine Blaue Tonne trotz ordnungsgemäßer Bereitstellung am Leerungstag vergessen wurde zu leeren?

Melden Sie sich beim Kundendienst – wir sorgen für eine Nachleerung innerhalb der nächsten beiden Arbeitstage.

+
Was passiert, wenn vergessen wurde, die Papiertonne zur Abholung bereit zu stellen?

Wenn der Abfuhrtermin versäumt wurde, können Sie Ihr Altpapier kostenlos auf dem Recyclinghof entsorgen. Bitte trennen Sie hier jedoch nach Papier und Kartonage. Eine Nachleerung erfolgt in diesem Falle nicht!

+
Wem gehört die Papiertonne?

Die Papiertonne ist Eigentum des Landkreises Waldshut. Die Verantwortung für die Leerung der Blauen Tonnen liegt beim Eigenbetrieb Abfallwirtschaft, welcher wiederum einen Entsorger mit der Leerung beauftragt.

+
Kostet die Papiertonne Grund- und Leerungsgebühren?

Nein, die Papiertonne kostet keine separate Grund- und Leerungsgebühr. In der Müllgebühr, die jede/r Bürger/in jährlich entrichtet, sind auch die Kosten für die Blauen Tonnen mit enthalten, so dass keine separaten Gebühren erhoben werden.

+
Warum ist keine Nachleerung/nachträgliche Abholung erfolgt, obwohl ich angerufen habe?

Möglicherweise haben Sie nicht korrekt getrennt. Sind definitiv Materialien in der Blauen Tonne, die dort nicht hineingehören, bleibt diese stehen. Entfernen Sie diese Stoffe und geben Sie sie in das entsprechende Abfallbehältnis (Restmüll, Gelber Sack etc.). Dann stellen Sie die Blaue Tonne zur nächsten Leerung wieder bereit oder entsorgen Sie Papier/Kartonage auf dem Recyclinghof in die dortigen Container.