Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Abfall ABC Aktuelles Termine Über uns Kontakt
Landkreis WaldshutAbfallwirtschaft
Landkreis
Waldshut

Der Biofilterdeckel

Der Biofilterdeckel – was ist das?

BEN, die Biotonne des Landkreises Waldshut, ist mit einem Biofilterdeckel ausgestattet. Vor der ersten Nutzung muss dieser einmalig aktiviert werden. Im Biofilterdeckel befinden sich Presslinge aus Kokosfasersubstrat und Mikroorganismen, welche - aktiviert durch die einmalige Zugabe von Wasser - schlechte Gerüche filtern, so dass diese bei geschlossenem Deckel nicht nach außen dringen können.
Biofilter – Aktivierung und Wechsel
Erhalten sie BEN, die Biotonne neu, muss der darin mitgelieferte Filter einmalig entsprechend der Anleitung aktiviert werden:

  • Wichtig! Die Abdeckung bzw. die Abdeckkappe muss für die Aktivierung nicht aufgedreht, aufgeschraubt oder entfernt werden.
  • Die Aktivierung muss über die Unterseite des Tonnendeckels durchgeführt werden. Auf der Biotonne befindet sich ein Aufkleber mit der Anleitung.
  • Klappen Sie den Deckel der Biotonne auf. Auf der Unterseite des Deckels befindet sich ein quadratischer Kasten (bei 60l und 120l Tonnen) bzw. ein runder Kasten (bei der 240l Tonne) mit einer Perforierung.
  • Damit das Filtermaterial Zeit zur Aufnahme des Wassers Zeit zum Aufquellen hat, gießen Sie 4x hintereinander langsam jeweils ca. 125ml warmes Wasser gleichmäßig auf die Filteröffnungen im quadratischen bzw. runden Kasten der Deckelunterseite. Gießen Sie insgesamt ca. ½ Liter warmes Wasser auf diese Perforierung.
  • Wichtiger Hinweis: Falls die Abdeckkappe des Biofilters versehentlich doch geöffnet wurde, muss darauf geachtet werden, dass die Abdeckkappe wieder fest und hörbar einrastet. Die Kappe der 240 l-Biotonne muss zusätzlich mit den Schrauben befestigt werden. Sollte die Abdeckung nicht fest eingerastet sein, kann die Kappe beim Öffnen der Biotonne oder bei der Leerung wegfallen.
  • Laut Herstellerangaben bindet der Filter die in der Biotonne entstehenden Geruchsstoffe für ca. 2 – 3 Jahre. Wenn Sie eine erhöhte Geruchsintensität bei geschlossenem Deckel feststellen, sollte der Filter gewechselt werden.
  • Das feuchte Milieu in der Biotonne und sich bildendes Kondenswasser am Deckel ist gewünscht. Das Wasser hält nicht nur den Filter aktiv, sondern bindet beim Abtropfen gefährliche Pilzsporen an das Biogut. Die Sporen können sonst bei jedem Deckelaufschlag aufgewirbelt und eingeatmet werden. Es ist also durchaus möglich, dass aus dem Deckel nach der Aktivierung eine bräunliche Flüssigkeit heraustropft. Diese garantiert eine einwandfreie Funktion des Filters.
Aktivierung Biofilter

Biofilter-Substrat: Bezugsmöglichkeiten und Preis

Der Filter Ihrer Biotonne hält bei richtiger Anwendung mindestens 2 Jahre, bevor er ersetzt werden muss. Das Filtersubstrat der im Jahr 2018/2019 ausgegebenen Biotonnen muss frühestens Anfang 2021 ausgetauscht werden. Bei allen später ausgegebenen/getauschten Tonnen verschiebt sich der Zeitpunkt für den Wechsel entsprechend. Der Aufkleber „Filterwechsel“ zeigt dann einen späteren Zeitpunkt an. Ob der Filter getauscht werden muss, kann durch einen Geruchstest geprüft werden. Nur wenn die Biotonne bei geschlossenem Deckel sehr stark riecht, ist das Filtermaterial erschöpft und muss getauscht werden. Das für den Tausch benötigte Substrat muss jeder Haushalt selbst erwerben und den Tausch vornehmen. Bürgerinnen und Bürger, die nicht mehr wissen, wann genau sie ihre Tonne erhalten haben, können gerne beim Eigenbetrieb Abfallwirtschaft anfragen, wann das Filtersubstrat in ihrer Tonne getauscht werden muss.
Das Substrat ist je Einheit zum Preis von 10,00 € bei den folgenden Verkaufsstellen erhältlich.
Bitte beachten Sie, dass das Filtermaterial für die Biotonnen in 2 Größen erhältlich ist:

  • Filterset mit 4 kleinen quadratischen Einzelfiltern für die 60 und 120 l Biotonne
  • Filterset mit 3 halbrunden Einzelfiltern für die 240 l Biotonne

Eine Anleitung, wie der Tausch vorzunehmen und der Filter zu aktivieren ist, liegt jeder Verkaufsverpackung bei.

Wichtiger Hinweis! Auch Biotonnen, bei denen der Aufkleber "Filterwechsel" einen länger zurückliegenden Zeitraum anzeigt (sei es, weil der neue Sticker schlicht vergessen wurde aufzukleben, oder weil das Substrat nicht getauscht wurde), werden in jedem Fall geleert.
---